Über mich


Petra D.

*im November 1957 

 

Beruf:

Sekretärin/Assistentin

 

Traum:

Irgendwann einmal in einer realen Galerie Fotos ausstellen oder Bilder zu verkaufen und so den einen oder anderen Euro extra verdienen.

 

Vorbild - im weitestens Sinne:

Ich war Im Januar 2010 auf der Fotoausstellung  von Lilian Bassman + Paul Himmel. Modefotografie ist nicht mein Ding, wobei ich richtig stellen muß, dass es in der Ausstellung nicht nur um Modefotografie ging. Lilian Bassman war lange Jahre als Art Direktorin für Hapers Bazaar tätig, deshalb war einer der Schwerpunkte das  Bild der Frau in der Mode, welches von Lilian Bassmann neu definiert wurde.

 

Was mich beeindruckte, war die Tatsache, dass beide bereits in der analogen Fotografie ihre Bilder bearbeitet, ja teilweise sogar verfremdet hatten - einfach klasse. Dabei ist mir aufgegangen, dass die analoge Fotografie mehr mit Bildbearbeitung zu tun hat, als viele von uns Hobbyfotografen wahr haben wollen. Denn wenn Profis ihre Bilder selber entwickeln, fängt hier schon die Bildbearbeitung an: etwas länger im Entwickler, etwas länger Belichten beim Abziehen, etwas mehr hiervon, etwas mehr davon - Ausschnitte, abwedeln, retuschieren - alles und noch mehr war damals schon gang und gebe.

 

Auf den Auslöser drücken und das perfekte Foto ist in der Kamera - vielleicht kein Märchen, aber auch nicht immer die Realität. Trotzdem ist es mein Ziel, ein annähernd perfektes Foto zu fotografieren, das unter Umständen nur noch optimiert werden muss (Ausschnitt, Belichtung, Entfernung störender Elemente).

 

Darüber hinaus hat mich begeistert, dass Lilian Bassman mit 80/90 Jahren (?) angefangen hat, ihre analogen Fotos digital neu zu interpretieren. In einem Alter, wo die meisten sagen "Computer? Dafür  bin ich vieeel zu alt" - Hut ab. Es ist nie zu spät, mit etwas Neuem zu beginnen. Nur das hält uns wirklich jung.

 

Tipp:

Diese Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro